Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

allen Katzenmenschen so geht?

Il Gatto Rosso

Insgesamt haben vier Katzen meinen Weg begleitet. Eine wurde 12, eine 18, eine 11, und „Ihre königliche Hoheit“ jetzt 14. Keine konnte ich am Ende so begleiten wie „Ihre königliche Hoheit“. Für mich war das schon was sehr besonderes. Das macht’s jetzt irgendwie anders, als bei meinen anderen Tiggers.

Es tut nicht sooo weh, aber mir fehlt das Wesen der Katzen an sich. Frau Hund ist auch der Meinung, es gibt „Jobs“ für die ist sie nicht zuständig, sind eindeutige Katzenressorts.

Plus, Frau Hund die ihr Leben lang nicht ins Bett durfte, weil Katzenplatz;), will das auch jetzt nicht. Nicht mal wenn ich sie auffordere. Heiß.

Ja, und sie fiept Katzen an. Es fehlt gewaltig was, in einem Zuhause zu dem ganz selbstverständlich immer Katzen gehörten, auch Frau Hund fehlt gewaltig was.

Seltsamerweise geht es mir besser, wenn ich mir vorstelle, dass hier wieder zwei Minitiggers rumtigern, dieses mal mit einem Boss-Hund. Der BossJob von „Ihre königliche Hoheit“ ist jetzt Frau Hund’s. Und weil ein Teil von ihr italienischer Maremano ist, gehören Katzen für sie auch ganz selbstverständlich zur Familie.

Wache haltende Katzenminis;) auf einem Hof

Und nun überlege ich. Ich möchte wieder Bauernhofkatzen, direkt vom Bauernhof, so wie ich es schon mein Leben lang kenne.

Nur gibt’s das hier kaum mehr. Katzen kaufen, kommt mir so derart falsch vor. Für ein Lebenwesen zahlen… geht irgendwie nicht. Sie sind ja keine Gegenstände.

Lang, lang ist’s her, da gab es einen Bauernhof auf dem Weg in die Berge, nebenan stand ein Häuschen, in dem eine Frau mit ungefähr 30 Katzen lebte. Sie war ziemlich überfordert mit der Menge an Katzen, aber ihr fehlte das Geld, die Katzen kastrieren/sterilisieren zu lassen. Diese Katzen waren aber ihr ein und alles.

Eine dieser Katzen damals…

Letzten Sommer war ich in der Nähe, unterhielt mich mit einer älteren Dame, das Häuschen mit den vielen Katzen gab es immer noch. Ich werde die Tage dort vorbei fahren, vielleicht…
Die Frühjahrskatzerl müßten langsam kommen, bis sie soweit sind, dass sie abgegeben werden können, vergehen bestimmt 6, 8 oder 10 Wochen…

Ansonsten „habe“ ich einen Bauernhof im Lavanttal in Kärnten, mit 3 Katzerl, für die ein zu Hause gebraucht wird. Gerade eine Woche alt, und wie das halt so ist, einfach zuckersüß. Rot-weiß, hellgrau-weiß, dunkelgrau-weiß getigert.

Die Katzenhilfe in Deggendorf (NB), vermittelt auch Bauernhofkatzen. Dort habe ich gestern angefragt, wie’s ausschaut mit Frühjahrskatzerl. Ob Plätze gesucht werden…

erste schritte

Katzenmenschen können wohl nicht ohne Katzen leben. Als Kind nannte mich die alte Bäuerin – dort wo ich die Milch abends holte – Minimam. Kaum hatten sie wieder junge Katzen, war ich im Heustadl. Für mich war’s das Höchste, wenn man mich suchte, war ich dort zu finden. Mir gefiel es, in den Heuballen mit den Katzen zu spielen, schlafen, den Nachmittag zu verbringen.

Advertisements