Schlagwörter

, , , , , , , , ,

…und besser könnt’s nicht laufen.

Frau Hund ist Katzenmama

Beide Katzenkinder werden täglich immer wieder niedergeschmust, betüttelt, geputzt, aus Katzensicht wohl eher gebadet, aber beide finden’s richtig gut. Kommen immer wieder zu Mama Hund, bleiben bei ihr, schlafen bei ihr, Frau Hund paßt auf, und beschützt sie auch noch von dem Ungeheuer Staubsauger.

Ab zu Frau Hund und die Welt ist sicher, da gibt’s alles was man als Katzenkind braucht…, sogar eine Milchbar.

Rudelschmusen I

Rudelschmusen II

Für die nötige Aktion mit Bewegung wird selbst gesorgt…

Sumuringer im Einsatz

….was eine coole Socke!

Eigentlich bin ich komplett überflüssig, Frau Hund kümmert sich um alles. Theoretisch werde ich nur als Dosenöffner und Katzencloreiniger gebraucht. Ja, und auch wenn’s bressiert, und Shere Kahn miaut was das Zeug hält, weil er muß dringend und sofort, also jetzt(!) auf’s Katzenclo, und schafft’s in dem Tempo in dem’s sein müßte, nicht mehr alleine. Dann bin ich sehr gefragt, und hoch im Kurs.

Ich habe auch Qualitäten als Baum, bzw. meine bejeansten Beine, an denen wird immer wieder gerne versucht hochzuklettern. Ja, und streicheln darf ich sie und mit ihnen spielen auch…

Ich glaub die zwei sind mit ihrer neuen Lebenssituation mit übergroßer Katze, theoretisch Hund, und mir recht zufrieden.

Advertisements